Alan Wake - Charaktere

Alan Wake

Wake ist ein Bestseller- und Thriller-Autor, der seit über zwei Jahren an einer Schreibblockade leidet. Er kann nicht schreiben und nicht schlafen und seine unbeständige Art droht, seine Ehe zu ruinieren. Auf Drängen seiner Frau Alice hat das Paar New York City verlassen, um in den Wäldern des Nordwestens einen dringend benötigten Urlaub zu verbringen.

Alice Wake

Wake´s Frau Alice ist eine talentierte Fotografin und natürliche Schönheit und außerdem seine engste Vertraute. Sie macht sich große Sorgen wegen Wake´s selbstzerstörerischer Tendenzen und hat den Ausflug nach Bright Falls angeregt. Sie kümmert sich liebevoll um ihren Mann, hat aber mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen: einer tiefgründigen Angst vor der Dunkelheit.

Barry Wheeler

Barry ist Wake´s Kindheitsfreund und Literaturagent. Er ist ein nervöser, energievoller New Yorker, der sich seinen Weg durch´s Leben boxt. Er ist gegen Staub, Gras, Pollen und Kleinstädte allergisch und im idylischen Städtchen Bright Falls völlig fehl am Platz. Doch als er merkt, dass sein Freund Wake ihn braucht, macht er sich, ohne zu zögern, auf den Weg.

Sheriff Sarah Breaker

Sarah Breaker ist das Polizeioberhaupt von Bright Falls. Sie ist eine intelligente, autoritäre junge Frau, die eine Polizeimarke trägt und sich so schnell nichts vormachen lässt. Selbstsicher fliegt sie Hubschrauber und sperrt betrunkene Holzfäller in die Ausnüchterungszelle. Breaker lässt sich von Wake´s Berühmtheit nicht beeinflussen und schreckt vor nichts zurück, um den Rätsel auf den Grund zu gehen.

Dr. Emil Hartman

Dr. Emil Hartman ist ein brillianter Psyschiater und Autor von "The Creator´s Dilemma" (Das Dilemma des Schöpfer´s). Hartman hat sich in seiner Cauldron Lake Lodge auf die langfristige Behandlung von problembelasteten Künstlern spezialisiert. Bei den Bewohnern von Bright Falls gilt Hartman als distanziert und arrogant, seine Methoden sind unorthodox und seine Ergebnisse unsicher. Einige Patienten kehren nach wenigen Monaten in ihr künstlerisches Leben zurück, andere bleiben jahrelang ohne Besserungen bei ihm in Behandlung.

Rose Marigold

Rose arbeitet als Kellnerin im "Oh Deer"-Diner und ist unter den Bewohnern von Bright Falls als eine freundliche Persönlichkeit bekannt. Sie ist ein riesiger Fan von Alan Wake - Anzeichen dafür erblickt jeder Besucher des Diner´s, wo sie einen lebensgroßen Starschnitt ihres Vorbildes aufbewahrt. Rose wohnt in einer beschaulichen Wohnwagensiedlung außerhalb von Bright Falls und besitzt dort in ihrem Wohnwagen nicht nur sämtliche Werke von Wake, sondern nennt auch einen von ihr errichteten Altar ihr Eigen, den sie stets mit Bildern ihres Idols ausschmückt.

Cynthia Weaver

Cynthia Weaver (wird im späteren Spielverlauf auch als die "Lady des Lichts" offenbart) ist als "Lampenfrau" jedem in Bright Falls bekannt. Weaver wohnt am großen Staudamm in einem stillgelegten Energiekraftwerk, dass sie für ihre Zwecke hergerichtet hat - auffallend ist die starke Beleuchtung des Kraftwerks, dass des Nachts die gesamte Umgebung in ein helles Licht taucht. Sie stattet in Bright Falls vielen öffentlichen Gebäuden einen freiwilligen Kontrollbesuch ab, um die dort angebrachte Beleuchtung auf Unversehrtheit zu überprüfen und gibt bei festgestellten Mängeln sofort den Eigentümern Bescheid. Sie vermeidet es in Schatten zu treten und weist ihre Mitmenschen mahnend darauf hin, sich nur im sicheren Pfad des Lichts zu bewegen. Ihr äußeres Erscheinungsbild wird durch eine stets beleuchtete, alte Lampe geprägt, die Weaver stets fest umklammert bei sich in der Obhut hat.

Barbara Jagger

Barbara Jagger lebte einst zusammen mit ihrem Mann Thomas Zane in der "Bird Leg"-Hütte, welche rund vierzig Jahre später Alice und Alan Wake beziehen, ehe sie im Alter von 25 Jahren am 10. Juli 1970 verstarb und das erste in Bright Falls bekannte Opfer der Dunkelheit wurde. Barbara Jagger übergibt Alan im "Oh Deer"-Diner die Schlüssel zu ihrer Hütte, außerdem Anweisungen, wie Alice und Alan an die "Diver´s Isle" auf dem Cauldron Lake gelangen. Sie spricht davon, dass der See ein sehr inspirierender Ort sei und dass sie später am Tag an der Hütte vorbeikommt, um nach den Beiden zu sehen.

Thomas Zane

Thomas Zane ist ebenfalls ein Schriftsteller und Namensgeber der "Diver´s Isle" - in der "Bird Leg"-Hütte lebte Zane einst mit seiner Frau Barbara. Durch einen großen Vulkanausbruch versank die Insel mitsamt Hütte jedoch im Cauldron Lake. Auch er nutzte den idyllischen Ort um in der Hütte neue Geschichten zu schreiben, was letztendlich seiner Frau Barbara das Leben kostete. Durch diesen dunklen Vorfall ist Zane so sehr geschwächt, dass er sich nur noch in seinem leuchtenden Taucheranzug fortbewegt und damit stellenweise die Dunkelheit vertreiben kann. Es ist unklar, wie sehr ihn die Dunkelheit berührt hat und ob unter der Maske überhaupt noch ein menschliches Wesen steckt.